Für einen sicheren Start und eine ruhige Landung ist die Funktionstüchtigkeit des Fahrwerkes elementar. Um diese zu gewährleisten, müssen alle Bauteile im Fahrwerk instand gehalten werden. Hier kommt es auch auf die Auswahl des richtigen Schmierstoffes an. Dieser sollte unter anderem für den Einsatz bei tiefen Temperaturen geeignet sein und über einen niedrigen Leistungsverlust auch bei Lebensdauerschmierung verfügen. Die Hochleistungsschmierstoffe von LUBCON für Luft- und Raumfahrtanwendungen werden bereits erfolgreich von namhaften Flugzeugherstellern eingesetzt und sorgen stets für höchste Sicherheit und Funktionsfähigkeit beim Start, während des Fluges und bei der Landung.

Thermoplex TTF 122

Dieses LUBCON-Spezialfett ist ein Tieftemperaturschmierstoff für den Einsatz bis -70 °C. Das Produkt besitzt ein gutes Lasttrage- und Korrosionsschutzvermögen. Es hat einen kleinen Anlaufwiderstand und einen niedrigen Reibmoment, auch bei erhöhten Geschwindigkeiten. Es ist daher auch für Langzeitschmierung geeignet. In der Luftfahrt wird das Produkt z. B. erfolgreich am Bugfahrwerk eingesetzt.

Turmofluid TTO 12

Dieses Tieftemperatur-Sonderhydrauliköl weist auch bei starken Temperaturschwankungen eine weitgehend gleich bleibende Viskosität auf. Bei +40 °C entspricht diese 13,4 mm2/s. Daher eignet sich dieses Öl zur Schmierung von Hydrauliksystemen, z. B. in Flugzeugen. Das Hydrauliköl ist druckbelastbar, oxidationsstabil, korrosionsschützend, kältefest und viskositätsstabil. Der Tieftemperatureinsatz ist bis zur Stockpunkt-Annäherung bei -60 °C möglich.

Turmofluid TTO 24

Dieses Tieftemperatur-Sonderhydrauliköl weist auch bei starken Temperaturschwankungen eine weitgehend gleichbleibene Viskosität auf. Bei +40 °C entspricht diese 26 mm2/s. Daher eignet sich dieses Öl zur Schmierung von Hydrauliksystemen, z. B. in Flugzeugen. Das Hydrauliköl ist druckbelastbar, oxidationsstabil, korrosionsschützend, kältefest und viskositätsstabil. Der Tieftemperatureinsatz ist bis zur Stockpunkt-Annäherung bei -60 °C möglich.

Turmotemp LM 801-50

Dieser spezielle Schmierstoff bietet den Vorteil verseifter Schmierstoffe kombiniert mit den chemisch und thermisch stabilsten Basisölen. Der Schmierstoff fließt unter thermischer oder mechanischer Belastung an die Kontaktflächen zurück und reduziert so den Verschleiß auf ein Minimum. Das Fett ist daher optimal für den Einsatz an Führungen und Verschlüssen in der Luftfahrt geeignet. Der Temperatureinsatzbereich liegt zwischen -60 °C bis +220 °C. Das Fett gewährleistet ein hohes Maß an chemischer Beständigkeit gegenüber den meisten Lösemitteln, jedoch nicht gegen fluorierte Kohlenwasserstoffe.