Lager sind stets diversen chemischen, mechanischen, thermischen oder tribologischen Einflüssen ausgesetzt. Reibung und Verschleiß an den Lagern werden sehr durch Betriebsbedingungen wie

  • Geschwindigkeit
  • Belastung
  • Schwingungszustand
  • Schmierzustand
  • Umgebungsmedien

beeinflusst. Selbst kleinste Gebrauchsspuren, die durch Reibung und Verschleiß entstehen, können Einfluss auf die Funktionsweise des Lagers haben und bei längerem Einsatz sogar zu Lagerausfall führen. Diese ausgeprägten Gebrauchsspuren sagen viel über die Betriebsbedingungen, denen das Lager ausgesetzt war, aus. Durch eine visuelle Begutachtung lassen sich Lagerschäden genauestens zurückverfolgen und können in verschiedene Schadensarten unterteilt werden. Mögliche Ursachen sind hierbei Verschmutzung, Korrosion, mangelnde oder gänzlich fehlende Schmierung, falscher Schmierstoff, hoher Schlupfanteil im Lager, zu hohe Belastung, aggressive Betriebsbedingungen etc.

Für Sie führen wir eine gründliche und präzise Schadensanalyse durch: die Ursache wird erfasst und Maßnahmen werden eingeleitet. So können zukünftige Lagerschäden oder -ausfälle erfolgreich vermieden werden, um einen zuverlässigen und sicheren Betrieb Ihrer Maschine zu gewährleisten. Zu unseren Leistungen gehören:

  • Fettanalyse,
  • Analyse von Dichtungen,
  • Analyse von Käfigen und Käfigtaschen,
  • Analyse von Verschmutzung,
  • visuelle Inspektion der Lagerkomponenten,
  • Laufbahnanalyse mit einem Rasterelektronenmikroskop (REM) und
  • Ermüdungsuntersuchung mittels Röntgenbeugungsanalyse.

Durch eine aussagekräftige und klare Analyse der Schadensursache können Instandhaltungskosten gesenkt und Betriebsausfälle vermieden werden. Sie haben noch Fragen? Gerne stehen wir Ihnen gerne für weitere Fragen zur Verfügung oder lassen Ihnen ein Angebot über die gewünschte Schadensanalyse zukommen. Richten Sie Ihre Anfrage mit detaillierten Angaben an webmaster@lubcon.com